_____ FRENZEL HEINZE ZEH _____ Rechtsanwälte Fachanwälte Notare
  _____ FRENZEL  HEINZE  ZEH _____  Rechtsanwälte Fachanwälte Notare 

Michael Frenzel - Rechtsanwalt - Notar a.D.

Fachanwalt für Familienrecht 

Fachanwalt für Erbrecht 

-  zertifizierter Testamentsvollstrecker (DVEV)

zusätzl. Schwerpunkt: Vereinsrecht - Sportrecht

 

Studium in Basel (Schweiz) und  Frankfurt am Main -  Referendariat am Landgericht Hanau.

 

Rechtsanwalt in Langenselbold seit 1978 mit  Zulassungen am Landgericht Hanau und Oberlandesgericht Frankfurt am  Main. Von 1988 bis August 2019 war Michael Frenzel als Notar tätig.

 

Im anwaltlichen Bereich  betreut RA Frenzel vorwiegend  Erbrechts- und Familenrechtsmandate,  widmet sich jedoch auch mit bes. Interesse dem  GmbH-Recht, dem Vereinsrecht und dem Grundstücksvertragsrecht. Auch berät er seine Kollegen im Notariat auf Grund seines großen Erfahrungsschatzes im Bereich der Notarangelegenheiten aus über 31-jähriger Tätigkeit als Notar..

 

Am 1.7.1980 gründete er die heutige Kanzlei.

 

Mitgliedschaften:  Anwaltsvereinigung in  Hanau - Deutscher  Anwaltsverein  -  Arbeitsgemeinschaft Familien- und Erbrecht - Forum Erbrecht  -   Deutsche Vereinigung für Erbrecht und  Vermögensnachfolge -  Deutsche Gesellschaft für Erbrechtskunde

 

Von März 2001 bis Nov. 2011  war Michael Frenzel ehrenamtlicher Justitiar und Vorstandsmitglied des  Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) und betreute dort den Fachbereich Recht  und Versicherungen. Von Nov. 2011 bis März 2019 war er im gleichen Verband  Vorstandsmitglied und Leiter des Fachbereichs CMAS und International.  Seit April 2013 ist er Vorstandsmitglied im  Welttauchsportverband CMAS. Im Dezember 2013 wurde er in den Vorstand der CMAS-Europe  (Europäischer Tauchsportverband)  gewählt und im April 2017 wählte ihn die Mitgliederversammlung des gleichen Verbandes  zu ihrem Generalsekretär. Daraus resultieren profunde  Kenntnisse des Vereinsrechts und des Sportrechts auch im internationalen Bereich. Zusätzlich war er  bei der CMAS (Welttauchsportverband) und bei der IWGA  (International World Games Association), welche das Gegenstück zum IOC  für die nichtolympischen, aber olympisch anerkannten Verbände ist, als Vorsitzender einer Anti-Doping-Kammer eingesetzt und hat in diesen  Bereich  ein Vielzahl von Verfahren entschieden, die teilweise  auch vor dem CAS (Court of Arbitration, Lausanne - höchstes weltweites  Sportschiedsgericht) geführt wurden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Frenzel, Langenselbold